Nederlands Impressum Datenschutz

Mit dem Naturpark-Botschafter Rainer Bonhof auf Tour

Home >

Info >

Touren >

Wanderpass >

Unterstützer >

Aktuelles >
PWW-Tester
Deutschlands
zweitschönster
Wanderweg
Ranavirus
Mit Andrack im
Urwald
Strategietreffen mit
Kooperationspartnern
Borussia als
Belohnung
Mit Bonhof auf Tour
Sieben deutsche
Wanderregionen
Interview
Partnerprogramm
Kurzportrait

Film >

Kontakt >


Mit dem Naturpark Schwalm-Nette war Rainer Bonhof auf dem Premium-Wanderweg "Zwei-Seen-Runde" unterwegs. Die 6,4 Kilometer ab Mühlrather Mühle zur Borner Mühle und dem Borner See sowie entlang der Schwalm schaffte Rainer Bonhof spielend.

"Django hat mich ans Laufen bekommen." Rainer Bonhof wirft den Satz am Laarer Bach zwischen Hariksee und Borner Mühle in die Runde der Mitwanderer. Hätte der Fußballweltmeister von 1974 und Vizepräsident von Borussia Mönchengladbach den Namen "Hennes Weisweiler" statt "Django" genannt, würde niemand aus der Wandergruppe verdutzt stehenbleiben. "Django war mein Husky, der brauchte viel Auslauf", fügt Bonhof mit einem verschmitzten Lächeln hinzu. Da sei es keine Seltenheit gewesen, dass die Fußball-Legende aus dem heimischen Gladbach früher oft bis zum Hariksee zu Fuß unterwegs war.

Wie die Wanderung so gelaufen ist? - hier ist ein kleiner Wander-Filmmittschnitt zum Reinschauen.